Teilprojekte

Die Arbeit im HDC-Projekt ist verteilt auf die drei Teilprojekte „Service“, „Technik“ und „Organisation“.

Teilprojekt Service

Das Teilprojekt Service bildet ein Scharnier zwischen den zukünftigen Nutzerinnen und Nutzern des Forschungsdatenzentrums und der Entwicklerseite. Dabei geht es in erster Linie um die Übersetzung der Anforderungen der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in konkrete Dienstleistungen, deren Gesamtheit das zukünftige Service-Angebot des HDC bilden wird. Neben dieser eher nach außen gerichteten Komponente werden die zur Realisierung des Angebots notwendigen internen Prozesse und Arbeitsabläufe definiert sowie die zu deren Umsetzung benötigten Vorlagen, Checklisten und Standards erstellt. Zudem wird ein Konzept für ein kontinuierliches Anforderungsmanagement entworfen. Dadurch wird sichergestellt, dass sich ändernde Anforderungen der Zielgruppe ins Service-Angebot des HDC integriert werden.

Teilprojekt Technik

Das Teilprojekt Technik ist für die technische Umsetzung des im Teilprojekt Service entworfenen Dienstleistungsangebots verantwortlich. Dieses muss so in technische Spezifikationen übersetzt werden, dass damit der Aufbau der IT-Infrastruktur des Forschungsdatenzentrums möglich ist. Dies schließt die Basisinfrastruktur, die Sicherheitsinfrastruktur, die Middleware und die Schnittstellen ebenso ein wie die Werkzeuge und Benutzeroberflächen im Frontend-Bereich.

Teilprojekt Organisation

Das Teilprojekt Organisation erarbeitet den organisatorischen Rahmen für die o.g. Ergebnisse und steht für die Etablierung des HDC als vertrauenswürdige Institution und Partner der Geisteswissenschaften. Einen Schwerpunkt bildet hierbei die Konzeption eines tragfähigen Betriebs- und Geschäftsmodells unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen. Des Weiteren sind in diesem Teilprojekt die Schnittstellen zur zukünftigen Nutzergruppe angesiedelt. Eine gelungene Kooperation und Vernetzung mit den Fachwissenschaften ist eine der wesentlichsten Voraussetzungen für ein an den Anforderungen und Bedürfnissen der Zielgruppe ausgerichtetes Service-Angebot. Darüber hinaus wird das HDC kontinuierlich über die Entwicklungen der Initiative und das zukünftige Dienstleistungsangebot informieren sowie ein Beratungs- und Schulungsangebot entwerfen, das Fragen zum Forschungsdatenmanagement im Allgemeinen sowie zu den angebotenen Dienstleistungen im Speziellen abdeckt.